News

METIS für den azur Award 2019 im Bereich „Karriereförderung“ nominiert

Die Redaktion des Karriereportals azur hat die Kanzlei METIS als einen von fünf juristischen Arbeitgebern in Deutschland für den azur Award 2019 im Bereich „Karriereförderung“ nominiert. Die Mitnominierten sind die Bayer AG sowie die Kanzleien Graf von Westphalen, Latham & Watkins und Zirngibl.

Die azur-Redaktion des JUVE Verlags zeichnet jährlich Arbeitgeber für ihr Engagement aus. Bei ihrer Auswahl der Nominierten stützt sie sich auf eine umfangreiche Recherche. Die Grundlage sind Umfragen unter Bewerbern und Associates, ausführliche Arbeitgeberbefragungen und Gespräche mit Personalverantwortlichen. Der Award belohnt nachhaltige Erfolge rund um Karriereplanung, Karriereschritte und Aufstiegsmodelle, vor allem durch die Förderung der persönlichen und fachlichen Entwicklung. Die Sieger werden am 14. März 2019 in Köln im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung geehrt.

Dazu Dr. Lars Friske, für den Karrierebereich verantwortlicher Partner bei METIS: „Wir freuen uns sehr über diese Nominierung. Sie belegt, dass unser Einsatz für die nachhaltige Karriereentwicklung unserer Mitarbeiter wahrgenommen und anerkannt wird. Unsere Stärke in diesem Bereich ist einer der Gründe, weshalb es uns immer wieder gelingt, auch als kleinere Einheit hochkarätige Nachwuchsjuristen für uns zu gewinnen.“

Ansprechpartner