News

METIS stärkt Litigation-Praxis mit renommiertem Prozessanwalt

Dr. Florian Wettner kommt als Partner von Gleiss Lutz

Der renommierte Prozessrechtler Dr. Florian Wettner (37) wechselt zum 15. März 2014 als Partner zur METIS Rechtsanwälte LLP. Er ist spezialisiert auf nationale und internationale Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit mit einem besonderen Fokus auf der Kapitalmarkt- und Organhaftung. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt zudem in der Beratung von Unternehmen im Bereich Compliance. Wettner war seit 2006 bei der Kanzlei Gleiss Lutz tätig, zuletzt als Assoziierter Partner. Von 2007 bis 2008 arbeitete er bei Herbert Smith im Bereich Internal Investigations in London.

METIS verfügt derzeit über eine gut etablierte Prozessrechtspraxis und berät insbesondere bei gesellschaftsrechtlichen und arbeitsrechtlichen Streitigkeiten. Mit der Aufnahme von Florian Wettner als weiterem Partner soll die Prozessrechtspraxis gestärkt und auf den Bereich Kapitalmarkthaftung ausgedehnt werden.

„Mit Dr. Florian Wettner gewinnen wir einen hochangesehenen Kollegen, mit dem wir unsere erfolgreiche Prozessrechtspraxis gerade im Bereich Kapitalmarkt- und Organhaftung weiter ausbauen wollen. Auch seine ausgewiesene Erfahrung im Wachstumsbereich Compliance ist eine wertvolle Ergänzung unseres Tätigkeitsbereichs“, so Dr. Andreas Rasner, Partner im Bereich Konfliktlösung.

Dr. Florian Wettner zu seinem Einstieg bei METIS: „Ich freue mich sehr darauf, das METIS-Team ab Mitte März zu verstärken. Die Entwicklung der Kanzlei seit ihrem Start im Jahr 2010 und die Qualität der Kollegen haben mich sehr beeindruckt. Nach meiner Erfahrung gibt es einen ständig steigenden Bedarf am Markt für kleine, schlagkräftige Kanzleien. Insofern bietet mir METIS eine hervorragende Plattform, sowohl meine prozessrechtliche Praxis als auch meine Compliance-Beratung in einer unabhängigen Einheit weiterzuentwickeln.“

Dr. Stefan Rützel, Gleiss Lutz: „Zu unserem Bedauern hat Florian Wettner sich entschieden, eine Tätigkeit in einer kleineren Einheit fortzusetzen. Er ist ein hervorragender Prozessanwalt und wir freuen uns darauf, auch in Zukunft bei passender Gelegenheit mit ihm und seinen neuen Kollegen zusammenzuarbeiten.“

Ansprechpartner