News

METIS berät die Gesellschafter des Anlagenbauers Bersch & Fratscher GmbH beim Verkauf an die Dürr-Gruppe

Die METIS Rechtsanwälte LLP hat die Gesellschafter des deutschen Anlagenbauers Bersch & Fratscher GmbH mit Sitz in Karlstein am Main bei der Veräußerung sämtlicher Geschäftsanteile an die Dürr Systems GmbH beraten. Die Zielgesellschaft ist ein Anbieter von kleineren Lackier- und Trocknungsanlagen, automatisierten Applikationssystemen und Spritzpistolen zur manuellen Lackapplikation. Die Käuferin Dürr Systems GmbH ist Teil der Dürr-Gruppe, eines international führenden Maschinen- und Anlagenbaukonzerns.

Das METIS-Team umfasste die Partner Dr. Lars Friske (Corporate/M&A, Federführung) und Daniel Benkert (Arbeitsrecht) sowie die Associates Caroline Münch (Corporate/M&A) und Eva Scheidecker (Arbeitsrecht).
Für die Käuferin war Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP (Dr. Holger Hofmeister, Frankfurt) tätig.

Foto: BMW Werk Leipzig - http://bmw-werk-leipzig.de, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.org

Ansprechpartner